About

Die Werkstatt

Hinter Verspielt & So stehen Johannes Knöbl und Reinhard Seifert, die seit 30 Jahren erfolgreich gemeinsam Spiele entwickeln – vom Brettspiel für eine Kinderzeitschrift bis zu komplexen historischen Simulationsspielen.


In der Werkstatt Verspielt & So bündeln beide ihre kreativen Kräfte, um der Leidenschaft für die Entwicklung guter Spielideen einen professionellen Rahmen zu geben

Reinhard Seifert ist Historiker und Komponist und hat neben zahlreichen CD-Produktionen durch innovative Konzert- und Projektideen aufhorchen lassen.


Lieblingsspiele:

Kreml, Lost Cities, Sankt Petersburg

Johannes Knöbl ist Grafiker und Webdesigner und arbeitet als Konzeptionist und Werbeleiter für eine NPO im Bereich Kinder- und Jugendliteratur.


Lieblingsspiele:

Kreml, Brass, Age of Discovery

Spieletipps

Wir denken uns nicht nur gerne neue Spielideen aus - das gemeinsame Spielen von Brettspielen begleitet unsere Freundschaft von Anfang an.


Aufgewachsen sind wir mit dem Spieleangebot der 70er-Jahre: Monopoly, Malefiz und Mensch-Ärgere-Dich-Nicht. 1987 stellte uns Urs Hochstaedtler auf dem Spielefest in Wien sein Spiel "Kreml" vor. Es zeigte vor, wie man mit einem Spiel richtige Geschichten erzählen kann - und auch nicht immer nur die gleichen Fantasy-Sterotypen - sondern wie in diesem Fall, als politische Satire. Wir waren wir sofort begeistert. Unzählige und legendäre Kreml-Partien folgten, bei denen Zuhorstrapdse versuchte sich gegen Viktor Wasolin durchzusetzen.


In den letzten Jahren sind so viele gute Spiele entstanden, dass wir fast gar nicht mehr dazu kommen, die wirklich hervorragenden älteren Spiele öfters zu spielen, weil ständig schon ein Neues auf den Tisch zum Auszuprobieren kommt.